Dachfenster Einbau und Montage

Einbau und Montage unserer Velux Dachfenster

Jedes ausgebaute Dachgeschoss braucht natürlich auch Fenster. Da wir durch unser Walmdach ringsherum nur Schrägen haben, kommen somit auch nur Dachfenster in Frage. Schon bei der Hausbau-Planung wurden die Anzahl, Lage und die notwendige Größe der Dachfenster festgelegt. Auch für die Größe der Dachfenster-Fläche in Bezug auf den genutzten Wohnraum gibt es Bauvorschriften. In Deutschland ist eben alles genau geregelt!

Kurz vor dem Einbau unserer Dachfenster haben wir nun gemeinsam mit unserer Baufirma die exakte Lage der Dachfenster festgelegt. Die Dachfenster finden ihren Platz immer genau zwischen den Dachsparren, außer beim Notausstiegsfenster geht das aufgrund der Größe nicht.

VELUX Dachfenster

VELUX Dachfenster EinbauFür unser Haus wurden Dachflächenfenster von VELUX geplant. VELUX Dachfenster sind beim Hausbau „Standard“ und der Dachfenster-Hersteller VELUX übernimmt 10 Jahre Garantie. Die Dachfenster werden in zwei Varianten angeboten: in Holzfenster-Optik oder als weiße Dachfenster. Da unsere Türen und Fenster im Haus weiß sind, haben wir uns auch für weiße Dachfenster entschieden. Insgesamt wurden für unseren Hausbau 8 Dachfenster bestellt.

Die bestellten VELUX Dachflächenfenster mit der Bezeichnung GGU MK08 0059 wurden pünktlich zum Einbau geliefert. GGU steht hierbei für Schwingfenster mit Holzkern und nahtloser Kunststoff-Umhüllung und MK08 gibt die Dachfenster-Größe an. Bei uns haben die Dachfenster somit die Maße 78×140 cm. Die letzte Zahl „59“ gibt die Verglasung der Dachfenster an. dabei handelt es sich um die hochwertige Standard-Verglasung mit der Bezeichnung „THERMO-STAR“. Die Dachfenster haben eine 24 mm 2-fach-Verglasung bestehend aus einem 4 mm Sicherheitsglas für erhöhten Hagelschutz und einer 16 mm Spezialgasfüllung für erhöhten Wärmeschutz. Für den Einbau der Dachfenster wurden auch die passenden Velux Eindeckrahmen bestellt und geliefert.

Bei einem ausgebauten Dachgeschoss ist laut Bauordnung auch ein Rettungsfenster einzuplanen. Ein Rettungsfenster als Notausstieg ist Pflicht! Dafür bietet VELUX ein Wohn- und Ausstiegsfenster für gedämmte Dachräume mit Klapp-Schwing-Funktion an. Das Dachfenster GTU SK08 erfüllt mit einer Größe von 114 x 140 cm die Anforderungen eines Notausstiegs. Dieses Rettungsfenster haben wir im Flur positioniert. Dadurch wird dieser zur Galerie und die Treppe erhält viel Tageslicht, was gleichzeitig den Flur im Erdgeschoss erhellt.

Einbau der Dachfenster

Dachfenster - Einbau : Anschluss an DampfsperreMit dem Einbau der Dachfenster wurde die Dachdecker-Firma beauftragt, die auch schon unser Dach gedeckt und die Dachrinnen montiert hatten. Parallel zur Dämmung des Dachs bereiteten die Dachdecker den Dachfenster – Einbau vor. Dazu wurde das Dach an den entsprechenden Stellen wieder abgedeckt und auch die Dachlatten wurden entfernt. Dann wurde für die Montage der Dachfenster ein Loch in die Dämmung geschnitten und an die Größe des Dachfensters angepasst.

Die Montage der Eindeckrahmen und der Dachfenster ging zügig voran. Von Innen musste nun noch die Dampfbremse abgedichtet werden. Dazu wurde die Folie mit einem speziellen Klebeband am Dachfenster befestigt. Außen wurde die Dacheindeckung wieder ergänzt. Dazu mussten die Dachziegel zugeschnitten werden, damit die Dachziegel auf beiden Seiten der Dachfenster den gleichen Abstand haben und alles schick aussieht.

VELUX Dachfenster Einbau und MontageDas vorgeschriebene Rettungsfenster verursachte durch die Größe etwas mehr Aufwand. Da das Fenster nicht zwischen zwei Dachsparren passt, musste hier ein Wechsel eingebaut werden. Dieser Wechsel ist eine Holzkonstruktion, der die statischen Kräfte des Dachs auf die eingefügten Hilfssparren verteilt. Nachdem auch das erledigt war, konnte das letzte Dachfenster eingebaut werden. Der Einbau der Dachfenster ist damit fertig und die Dachdecker müssen nun nur noch die restlichen Arbeiten am Dach ausführen.

Schreib einen Kommentar

Bitte nutze Deinen richtigen Namen. Die E-Mail Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht. Wenn ihr eure eigene Webseite eingetragen habt, bleibt diese drin.