Gebühren für Genehmigungsfreistellung

Kosten Genehmigungsfreistellung Sachsen-AnhaltUngefähr 2 Wochen nach dem Einreichen unserer Bau-Unterlagen bekamen wir einen Brief von der Gemeinde Sülzetal. Für die Baugenehmigung unseres Eigenheims nutzen wir statt einem Bauantrag das Freistellungsverfahren in Sachsen-Anhalt. Das war durch den vorhandenen Bebauungsplan möglich. Aber auch die Baugenehmigung mittels Freistellungsverfahren kostet Geld und so bekamen wir einen Gebührenbescheid von der Gemeinde Sülzetal.

Gebühren für die Erteilung einer Genehmigungsfreistellung

Wir beantragten für den Neubau unseres Einfamilienhauses mit Praxis, Garage und Geräteraum eine Genehmigungsfreistellung nach § 61 BauO LSA – Bauordnung des Landes Sachsen-Anhalt.

Die Festlegung der Kosten und Gebühren für die Erteilung einer Genehmigungsfreistellung obliegt der jeweiligen Gemeinde, in unserem Fall die Gemeinde Sülzetal. Gemäß Verwaltungsgebührensatzung wird für die Erteilung der Genehmigungsfreistellung eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 125,00 Euro erhoben. Damit sind die Baunebenkosten wieder gestiegen.

Die Genehmigungsfreistellung ist gegenüber dem Bauantrag schneller und vor allem viel günstiger. Für einen Bauantrag hätten wir bei der Größe unseres Hauses so ca. 1000,00 Euro bezahlt. Da war die Baugenehmigung durch die Genehmigungsfreistellung wirklich preiswert.

Schreib einen Kommentar

Bitte nutze Deinen richtigen Namen. Die E-Mail Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht. Wenn ihr eure eigene Webseite eingetragen habt, bleibt diese drin.