Installation der Fußbodenheizung

Die Mitarbeiter der Heizungsbau-Firma verlegen die Rohre für die Fußbodenheizung in unserem Einfamilienhaus.

verlegte Fußbodenheizung im WohnzimmerBei der Hausbau-Planung haben wir uns für eine Fußbodenheizung im ganzen Haus entschieden. Durch die Installation einer Fußbodenheizung haben wir eine bessere und effiziente Wärmeverteilung in den einzelnen Räumen. Die Fußbodenheizung ist eine Flächenheizung, denn die Wärme wird flächendeckend im Fußboden erzeugt, steigt in die Raumluft auf und heizt so gleichmäßig den Raum. Dadurch ist es mit einer Fußbodenheizung nie fußkalt.

Die Nutzung einer Fußbodenheizung hat noch weitere Vorteile. Durch die gleichmäßige Flächenwärme einer Fußbodenheizung werden das Wachstum der Hausstaubmilben, die Schimmelpilzbildung und die Staubaufwirbelung vermieden. Außerdem hat man keine störenden Heizkörper an den Wänden.

Da wir bis jetzt nur eine „normale“ Heizung mit Heizkörper nutzen, sind wir sehr gespannt, wie wir mit einer Fußbodenheizung zurechtkommen. Da die Fußbodenheizung sehr träge ist, kann man wohl nicht eben mal schnell die Heizung aufdrehen.

Fußbodenheizung Verlegen

Fußbodenheizung mit Tacker-System verlegenVor dem Verlegen der Fußbodenheizung muss diese genau berechnet werden. Aufgrund der zum Heizen benötigten Wärmeenergie werden bei der Berechnung der Fußbodenheizung die Anzahl und die Länge der einzelnen Heizkreise sowie der Verlege-Abstand der Rohre ermittelt. Diese Berechnung ist die Grundlage für das Verlegen der Fußbodenheizung.

Für die Fußbodenheizung werden Kunststoffrohre verwendet. Bei unserem Hausbau kommen PE-RT 3-Schicht Kunststoffrohre von KAN-therm zum Einsatz. Diese Rohre haben eine Dimension von 17x2mm, sind sauerstoffdicht und verfügen über eine EVOH-Sperre.

Verlege-Muster und Varianten der FussbodenheizungDas Verlegen der Fußbodenheizung ist relativ einfach und geht recht schnell. Die Rohre werden mit Klammern auf der Fußbodendämmung befestigt. Dafür wurde zuvor eine Rolldämmung mit einem aufgedruckten Verlege-Raster für die Fußbodenheizung verlegt. Mit einem Tackersystem für die Fußbodenheizung werden die Rohre nach dem berechneten Verlege-Plan fest getackert.

Die Verlegung der einzelnen Heizkreise erfolgt meistens schneckenförmig. Die Kunststoffrohre für die Fußbodenheizung werden endlos, also ohne Verbindungen verlegt. Das garantiert die absolute Dichtheit der Fußbodenheizung. Beim Verlegen der Fußbodenheizung werden die Vor- und Rückläufe der jeweiligen Heizkreise immer nebeneinander verlegt. Dadurch wird eine gleichmäßige Wärmeverteilung im Raum erreicht.

Heizkreisverteiler der Fußbodenheizung

Alle verlegten Heizkreise der Fußbodenheizung werden mit dem Vorlauf und Rücklauf am Heizkreisverteiler angeschlossen. Insgesamt haben wir 3 Heizkreisverteiler in unserem Haus – einen im Dachgeschoss, einen für unsere die privaten Wohnräume im Erdgeschoss und einen Heizkreisverteiler für die Büro- und Praxis-Räume.

KAN Therm Heizkreisverteiler FußbodenheizungDer Heizkreisverteiler ist für die Verteilung der Wärme verantwortlich. Alle Heizkreise der Fußbodenheizung werden mit dem Vorlauf und Rücklauf an den Heizkreisverteiler angeschlossen. Durch einen hydraulischen Abgleich kann eine gleichmäßige Wärmeverteilung der einzelnen Heizkreise eingestellt werden.

Die Raumtemperatur wird später dann mit Thermostaten in jedem einzelnen Raum individuell eingestellt. Im Heizkreisverteiler befinden sich an den einzelnen Ventilen kleine Motoren, die mit einem elektrischen Signal von den jeweiligen Raum-Thermostaten gesteuert werden und die Ventile am Heizkreisverteiler öffnen und schließen.

Fußbodenheizung mit Wärmepumpe

Die Fußbodenheizung in unserem Haus wird mit einer Wärmepumpe betrieben. Durch die niedrige Vorlauftemperatur der Fußbodenheizung ist eine wesentlich höhere Jahresarbeitszahl der Heizung möglich. Auch ein niedriger Energieverbrauch wird mit der Fußbodenheizung erreicht. Das spart dann Heizkosten und wie wir hoffen, jede Menge Geld. Bei der Wärmepumpe haben wir uns für die Nutzung von Erdwärme / Sole entschieden. Die dafür notwendigen Erdwärmebohrungen sind schon in der nächsten Woche geplant.

Schreib einen Kommentar

Bitte nutze Deinen richtigen Namen. Die E-Mail Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht. Wenn ihr eure eigene Webseite eingetragen habt, bleibt diese drin.