Bodenplatte Hausbau Einfamilienhaus

Bodenplatte für unseren Hausbau

Nachdem gestern die Erdarbeiten durchgeführt und ca. 100 Tonnen Kies angeliefert wurden, geht es nun mit den Arbeiten für die Bodenplatte weiter. Da wir uns aus Kostengründen gegen einen Keller entschieden hatten, bekommt unser Haus nur eine „günstige“ Bodenplatte. Dadurch … lesen

Erdarbeiten mit Radlader

Erster Spatenstich und Baubeginn

Nach der Vermessung des Grundstücks und dem Abstecken der Gebäude konnte nun unser Hausbau richtig beginnen. Traditionell begannen wir den Hausbau mit dem Ersten Spatenstich. Der symbolische Spatenstich fiel zufällig auf den 7. Oktober 2013 – den Tag der Republik. … lesen

Grunderwerbssteuer-Sachsen-Anhalt

Grunderwerbsteuer in Sachsen-Anhalt

Die Grunderwerbsteuer in Sachsen-Anhalt muss immer dann gezahlt werden, wenn man ein Grundstück oder eine Immobilie, also ein Haus mit Grundstück, kauft. Bei einem Neubau muss man nur für das Grundstück die Grunderwerbssteuer entrichten. Die Grunderwerbssteuer ist gesetzlich vorgeschrieben und … lesen

Grundstuecksvermessung Hausbau

Grundstücksvermessung

Schon beim Kauf des Baugrundstücks in Altenweddingen wurde eine Grundstücksvermessung vereinbart. Dazu beauftragte die Gemeinde Sülzetal ein Vermessungsbüro aus Magdeburg, welches die Vermessung des Grundstücks durchführte. Bei der Grundstücksvermessung sollten die Grundstücksgrenzen markiert und angezeigt werden. Markierung der Grundstücksgrenzen Das … lesen

Bauvertrag

Bauvertrag

Heute hatten wir einen Termin bei „unserem“ Bauunternehmen Aue und Fleischer GbR in Dodendorf. Wir trafen uns mit Herrn Aue und haben den Bauvertrag unterschrieben. Dadurch sind wir jetzt offiziell Bauherren und blicken gespannt auf die Dinge, die uns nun … lesen

Kosten Genehmigungsfreistellung Sachsen-Anhalt

Gebühren für Genehmigungsfreistellung

Ungefähr 2 Wochen nach dem Einreichen unserer Bau-Unterlagen bekamen wir einen Brief von der Gemeinde Sülzetal. Für die Baugenehmigung unseres Eigenheims nutzen wir statt einem Bauantrag das Freistellungsverfahren in Sachsen-Anhalt. Das war durch den vorhandenen Bebauungsplan möglich. Aber auch die … lesen

Kosten Auflassungsvormerkung Sachsen-Anhalt

Kosten und Gebühren für die Auflassungsvormerkung

Nachdem wir vom Notar die Urkunde für den Grundstückskauf erhalten hatten, bekamen wir auch sehr schnell Post vom Amtsgericht Oschersleben. Dort befindet sich das für uns zuständige Grundbuchamt. Der Notar hatte den Eigentümerwechsel gemeldet und eine Auflassungsvormerkung ins Grundbuch veranlasst. … lesen

Notarkosten Grundstueck Kaufvertrag

Notarkosten für Grundstückskauf

Schon einen Tag nach dem Grundstückskauf schickte uns der Notar eine Rechnung mit den angefallenen Kosten und Gebühren. Gleichzeitig erhielten wir natürlich auch den notariell beurkundeten Kaufvertrag für unser Grundstück. Die Notarkosten sind generell gesetzlich festgeschrieben und die einzelnen Notargebühren … lesen

Baugrundstück-Altenweddingen

Grundstückskauf beim Notar

Am 16.09.2013 war es endlich soweit: wir hatten einen Termin beim Notar in Magdeburg für den Grundstückskauf. Um ein Grundstück zu kaufen, braucht man zwingend einen Notar, denn nur ein Notar kann den Grundstückskauf beurkunden und einen entsprechenden Antrag im … lesen

Unterlagen-Bauantrag

Unterlagen für den Bauantrag

Um eine Baugenehmigung für den Bau eines Einfamilienhauses zu erhalten, muss man einen Bauantrag und die erforderlichen Unterlagen bei der Behörde einreichen. Das gilt natürlich auch, wenn man das Freistellungsverfahren nutzt. Dieses genehmigungsfreie Verfahren gibt es in Sachsen-Anhalt und auch … lesen