Sauberkeitsschicht aus Kies und Fundamentgräben

Am 08.10.2013 ist nun der 2. Hausbau-Tag. Der gelieferte Kies wird auf der Grundfläche des Hauses gleichmäßig verteilt und mit einer Rüttelplatte verdichtet.

Sauberkeitsschicht und FundamentgrabenDer Kies bildet wird unter der Bodenplatte  als Sauberkeitsschicht eingebracht. Damit wird nach dem Erdaushub eine ebene und saubere Fläche hergestellt, auf der dann die Abstandhalter für die Bewehrung aufgestellt werden können. Die Sauberkeitsschicht bedeutet beim Hausbau einen Mehraufwand und es entstehen entsprechende Kosten. Nach DIN Vorschrift ist bei bewehrten Bauteilen eine 5 cm dicke Sauberkeitsschicht vorgeschrieben. Unsere Kiesschicht ist etwas dicker, um eine entsprechende Höhe der Bodenplatte über dem Straßenniveau zu erreichen. So kann dann später auch ein Gefälle angelegt werden, damit das anfallende Regenwasser vom Haus wegläuft.

Zusätzlich zur Bodenplatte bekommt unser Einfamilienhaus ein Fundament. Bei unserem Hausbau wird ein Streifenfundament angelegt. Das Streifenfundament besteht aus Beton und befindet sich direkt unter den Außenwänden. Auf diesem Fundament-Streifen liegt dann die Bodenplatte. Das verleiht der Bodenplatte zusätzliche Stabilität und sorgt für Sicherheit. Um ein Fundament errichten zu können, werden mit einem kleinen Bagger die Fundamentgräben ausgehoben. Das Fundament wird später dann leicht bewehrt und mit Beton gegossen.

Schreib einen Kommentar

Bitte nutze Deinen richtigen Namen. Die E-Mail Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht. Wenn ihr eure eigene Webseite eingetragen habt, bleibt diese drin.