Unterlagen für den Bauantrag

Unterlagen-BauantragUm eine Baugenehmigung für den Bau eines Einfamilienhauses zu erhalten, muss man einen Bauantrag und die erforderlichen Unterlagen bei der Behörde einreichen.

Das gilt natürlich auch, wenn man das Freistellungsverfahren nutzt. Dieses genehmigungsfreie Verfahren gibt es in Sachsen-Anhalt und auch in allen anderen Bundesländern. Das Freistellungsverfahren ist in der jeweiligen Landesbauordnung verankert und in jedem Fall von einem Bebauungsplan abhängig.

Für das Verfahren der Genehmigungsfreistellung sind der Gemeinde folgende Unterlagen vorzulegen:

  • Lageplan und ein Auszug aus dem Liegenschaftskataster
  • Bauzeichnungen
  • Bau- und Betriebsbeschreibung
  • Nachweis der Standsicherheit einschließlich der Erklärung des Bauingenieurs
  • Brandschutz – Nachweis
  • Angaben über die Erschließung (Wasser, Abwasser und Energie)
  • Berechnung des zulässigen, des vorhandenen und des geplanten Maßes des Bauvorhabens
  • Unterlagen und Nachweise mit den erforderlichen Angaben zu anderen öffentlich-rechtlichen Vorschriften

Die Unterlagen für den Bauantrag werden i.d.R. vom beauftragten Architekten zusammengestellt.

Schreib einen Kommentar

Bitte nutze Deinen richtigen Namen. Die E-Mail Adresse wird natürlich nicht veröffentlicht. Wenn ihr eure eigene Webseite eingetragen habt, bleibt diese drin.